Robin Hood Junior
Sa 26.08.2017 15:00 Uhr

Familien und Kinder
Konzerte und Theater

Was geschah, lange bevor Robin Hood der Held wurde, dessen Geschichte wir alle kennen und lieben? Wie verbrachte der junge Robin seine Kindheit? Wie kam er zu seinem Bogen? Und wie zu seinen Tugenden? Man wird schließlich nicht als Held geboren.

Das Theater Lichtermeer entführt sein Publikum in das Zeitalter der Ritter und Prinzessinnen. Aufwendig produziert und detailverliebt in Szene gesetzt, verleihen die vielseitigen Songs, die einfallsreichen Choreographien und das wandelbare Bühnenbild eine einzigartige Wirkung.

Das Musical für Helden und Prinzessinnen jeden Alters!

Buch: Timo Riegelsberger & Jan Radermacher

Musik und Regie. Timo Riegelsberger

Karten:   ab 20,00 € / bis 14 Jahre − 15,00 €

Tickets unter: www.eventim.de, Tel.. 01806 570070 oder SZ-Kulturtreff, Fleischergasse 10 in 01662 Meißen

              

 

 

Veranstaltungsdetails

Termin Sa 26.08.2017 15:00 Uhr
Preise
Für Kinder geeignet Ja, ohne Altersbegrenzung

Anreise & Anfahrtsskizze

Nächstgelegene Stadt:  Dresden  (27 km)

Informationen zur Ankunft:

PKW:

  • A4 Abfahrt Siebenlehn und weiter über die B101 oder Abfahrt Wilsdruff
  • A13: Abfahrt Radeburg
  • A14: Abfahrt Nossen-Ost
  • aus Dresden kommend: über die B6

Fahrrad:

  • der Elberadweg führt unterhalb des Burgberges vorbei, am Radweg weist ein Schild zur Albrechtsburg Meissen/Dom

Flughafen Dresden:

  • Richtung Boxdorf - Reichenberg - Moritzburg - Auer - Weinböhla - Meißen, der Flughafen ist ca. 30 km entfernt

Stadtrundfahrt Meißen:

  • Ein Bus verkehrt zwischen den Haltestellen Albrechtsburg Meissen/Dom, Markt und Porzellan-Manufaktur von April bis Oktober alle 30 Minuten. Die modernen Busse verfügen über 13 Sitzplätze inklusive einem Rollstuhlplatz. Sie erfahren Wissenswertes zur Geschichte der Stadt, wahlweise auf einer großen oder einer kleinen Rundfahrt.
  • Weitere Informationen unter: City-Bus Meißen der Oberelbe Tours

Dampfschifffahrt:

Parkmöglichkeiten:

  • Parkplätze befinden sich an der Elbe mit direktem Zugang zum Schloss über die Schlossparkstufen an der Leipziger Straße sowie unterhalb des Burgberges in der Meisastraße und im Parkdeck am Aufzug zum Burgberg.

Leichter Aufstieg:

  • Ein Panoramaaufzug erleichtert den Aufstieg zum Burgberg.