»Sachsen, wie es Maler sahen«
Fr 14.10.2016 bis So 26.02.2017 10:00 - 17:00 Uhr

Ausstellungen

Sachsen zwischen dem 18. und frühen 20. Jahrhundert - in Bildern von ganz eigenem Charme. Sie zeigen die Städte Dresden und Meißen mit Silhouetten und Ansichten, die sich bis heute zwar gewandelt haben, aber dennoch wiedererkennbar sind. Sie zeigen Menschen in ihren alltäglichen Verrichtungen, die heute zwar teilweise selten, aber doch noch nicht ganz verschwunden sind. Sie zeigen Landschaften, die heute oft von Verkehrsschneisen und technischen Anlage verunstaltet erscheinen, aber letztlich noch immer ihren besonderen Reiz entfalten können. Mehr als 60 Gemälde, ergänzt von Porzellanen mit Gemälde-Dekoren, lassen ein künstlerisches Bild des alten Sachsen entlang des Elbstromes lebendig werden.
Ein privater sächsischer Sammler präsentiert seine schönsten Stücke in der Albrechtsburg Meissen. Darunter das Gemälde »Die Albrechtsburg zu Meißen« von Ludwig Theodor Choulant. 1875 wählte Choulant dieses Motiv für ein Wandbild im Wappensaal des Schlosses, welches bis in die 1970er Jahre dort zu sehen war.

 

Sonderausstellung vom 23. Oktober 2016 bis 26. Februar 2017
Albrechtsburg Meissen

Oktober täglich 10:00 bis 18:00 Uhr
November bis Februar täglich 10:00 - 17:00 Uhr

Veranstaltungsdetails

Termin Fr 14.10.2016 bis So 26.02.2017 10:00 - 17:00 Uhr
Preise
Für Kinder geeignet Nein

Anreise & Anfahrtsskizze

Nächstgelegene Stadt:  Dresden  (27 km)

Informationen zur Ankunft:

PKW:

  • A4 Abfahrt Siebenlehn und weiter über die B101 oder Abfahrt Wilsdruff
  • A13: Abfahrt Radeburg
  • A14: Abfahrt Nossen-Ost
  • aus Dresden kommend: über die B6

Fahrrad:

  • der Elberadweg führt unterhalb des Burgberges vorbei, am Radweg weist ein Schild zur Albrechtsburg Meissen/Dom

Flughafen Dresden:

  • Richtung Boxdorf - Reichenberg - Moritzburg - Auer - Weinböhla - Meißen, der Flughafen ist ca. 30 km entfernt

Stadtrundfahrt Meißen:

  • Ein Bus verkehrt zwischen den Haltestellen Albrechtsburg Meissen/Dom, Markt und Porzellan-Manufaktur von April bis Oktober alle 30 Minuten. Die modernen Busse verfügen über 13 Sitzplätze inklusive einem Rollstuhlplatz. Sie erfahren Wissenswertes zur Geschichte der Stadt, wahlweise auf einer großen oder einer kleinen Rundfahrt.
  • Weitere Informationen unter: City-Bus Meißen der Oberelbe Tours

Dampfschifffahrt:

Parkmöglichkeiten:

  • Parkplätze befinden sich an der Elbe mit direktem Zugang zum Schloss über die Schlossparkstufen an der Leipziger Straße sowie unterhalb des Burgberges in der Meisastraße und im Parkdeck am Aufzug zum Burgberg.

Leichter Aufstieg:

  • Ein Panoramaaufzug erleichtert den Aufstieg zum Burgberg.

Veranstaltungsort

Albrechtsburg Meissen

Domplatz 1 | 01662 Meißen

+49 (0) 3521 4707-0
albrechtsburg@schloesserland-sachsen.de