»550 Jahre Baubeginn der Albrechtsburg Meissen«

Wann:
So 25.07.2021
12:00 Uhr
Wo:
Albrechtsburg Meissen auf Karte zeigen
Preise:
14,50€
Für Kinder geeignet:
nein
veranstaltungen_off Created with Sketch. Veranstaltung
führungen Führungen und Aktionen

Deutschlands ältestes Schloss wird „550“!

Im Sommer 1471 begannen die Bauarbeiten an der heutigen Albrechtsburg, nachdem genau am 4. Juni 1471 die „Uffnemung meister arnolts westveling zu eynem Buwemeister“ in einer Dienstanweisung des sächsischen Kurfürsten bestätigt wurde. Nach dieser sogenannten Bestallungsurkunde des Landeswerkmeisters Arnold von Westfalen soll am 24. Juni 1471 der Grundstein gelegt worden sein. So will es zumindest der Pirnaische Mönch Johannes Lindner gewusst haben, dessen Chronik unter Historikern jedoch einige Zweifel aufkommen lässt.

Doch wie dem auch sei: Baumeister Arnold schuf mit dem neuen Schloss für die gemeinsam regierenden Fürsten Ernst und Albrecht von Wettin ein prachtvolles und zeitgemäßes Gebäude mit innovativen Ideen: Dazu zählen vor allem die breiten Vorhangbogenfenster, die kostensparenden Zellengewölbe, der luftig-leichte Wendelstein und die raffinierte Baustatik. Aber auch die im Inneren verborgenen Abortschächte oder die vielen spätgotischen Schmuckelemente, wie Säulen, Türbögen, Wasserspeier und Reliefplatten, verdienen bis heute unsere Bewunderung. Die Geschichte des Meißner Schlosses nahm damals ihren Anfang – als Trendsetter seit 1471 …

Gehen Sie mit dem Baumeister Arnold von Westfalen auf eine gemeinsame Zeitreise (ca. 70 min.) und entdecken Sie die architektonische Einmaligkeit der Albrechtsburg Meissen. Bringen Sie dazu am besten auch ein Fernglas mit!

Weitere Termine

Anreise & Anfahrtsskizze

Nächstgelegene Stadt:  Dresden  (27 km)

Informationen zur Ankunft:

PKW:

  • A4 Abfahrt Siebenlehn und weiter über die B101 oder Abfahrt Wilsdruff
  • A13: Abfahrt Radeburg
  • A14: Abfahrt Nossen-Ost
  • aus Dresden kommend: über die B6

Fahrrad:

  • der Elberadweg führt unterhalb des Burgberges vorbei, am Radweg weist ein Schild zur Albrechtsburg Meissen/Dom

Flughafen Dresden:

  • Richtung Boxdorf - Reichenberg - Moritzburg - Auer - Weinböhla - Meißen, der Flughafen ist ca. 30 km entfernt

Stadtrundfahrt Meißen:

  • Ein Bus verkehrt zwischen den Haltestellen Albrechtsburg Meissen/Dom, Markt und Porzellan-Manufaktur von April bis Oktober alle 30 Minuten. Die modernen Busse verfügen über 13 Sitzplätze inklusive einem Rollstuhlplatz. Sie erfahren Wissenswertes zur Geschichte der Stadt, wahlweise auf einer großen oder einer kleinen Rundfahrt.
  • Weitere Informationen unter: City-Bus Meißen der Oberelbe Tours

Dampfschifffahrt:

Parkmöglichkeiten:

  • Parkplätze befinden sich an der Elbe mit direktem Zugang zum Schloss über die Schlossparkstufen an der Leipziger Straße sowie unterhalb des Burgberges in der Meisastraße und im Parkdeck am Aufzug zum Burgberg.

Leichter Aufstieg:

  • Ein Panoramaaufzug erleichtert den Aufstieg zum Burgberg.

Veranstaltungsort

Albrechtsburg Meissen

Domplatz 1 | 01662 Meißen

+49 (0) 3521 4707-0
albrechtsburg@schloesserland-sachsen.de